offizielle Website des SV Steinberg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Umstellung Website

E-Mail Drucken PDF

Nicht nur im sportlichen Bereich erfolgte beim SV Steinberg in der Winterpause ein großer Umbruch, auch die Website wurde neu gestaltet. Dadurch ist es uns möglich, noch schneller über die Ergebnisse der Spiele zu informieren. Diese Seite finden Sie unter http://www.svsteinberg.at oder https://vereine.fussballoesterreich.at/SVSteinberg/.

Die alte Website bleibt weiterhin online, wird aber nicht mehr aktualisiert. Erreichbar ist sie unter http://www.svsteinberg.at/svs.

Natürlich bleibt auch der Facebook-Auftritt bestehen, dieser ist unter https://www.facebook.com/svsteinberg/ zu finden.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 05. Februar 2017 um 09:32 Uhr
 

Personelle Änderungen in der Winterpause

E-Mail Drucken PDF

Beim SV Steinberg bleibt in der Winterübertrittszeit kein Stein auf dem anderen. Neben den bereits bekannten Abgängen von Trainer Marcel Hulak und den beiden Spielern Lukas Masulovic und Matus Vido werden auch die beiden Legionäre Robert Bujtas und Tibor Szolyak den Verein verlassen. Der SVS bedankt sich bei allen für die erbrachten Leistungen und wünscht ihnen weiterhin viel sportlichen Erfolg.

Unter dem neuen Trainer Daniel Art können auch bereits 4 Neuverpflichtungen bekannt gegeben werden. Aus Oberpullendorf stößt Christoph Lautner zur Mannschaft. Von Kaisersdorf kommt Manuel Wiedenhofer und aus Schäffern der ungarische Legionär Ferenc Viszket. Und als Krönung kann wohl die Verpflichtung von Akos Kozmor aus Forchtenstein gesehen werden. Der Torschützenkönig der 2. Liga Mitte in der Vorsaison erzielte im Herbst nicht weniger als 12 der 18 Forchtensteiner Treffer und ist ganz sicher eine Bereicherung für die 1. Klasse Mitte.

Mit diesen Neuverpflichtungen hofft der SV Steinberg, sich rasch aus der unteren Tabellenregion verabschieden zu können und eine erfolgreiche Frühjahrssaison zu spielen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 13. Dezember 2016 um 19:29 Uhr
 

13. Runde: ASKÖ Stoob - SV Steinberg 1 : 2 (0 : 0)

E-Mail Drucken PDF

Auswärtssieg zum Herbstabschluß!

Die Herbstsaison endet für den SVS wie sie begonnen hat. Mit 6 Punkten. Leider lief es dazwischen nicht immer so gut...

In der ersten Halbzeit war es eine chancenarme Begegnung ohne viel Höhepunkte. Der 0:0-Pausenstand das logische Ergebnis. Doch gleich nach Wiederbeginn Elfmeter für Stoob und die Heimischen verwerten zum 1:0. Danach bringt Trainer Hulak Johnny Gungl und mit ihm kommt Schwung in die Steinberger Mannschaft. Der Ausgleich fällt durch ein Eigentor. Danach läuft Tibor Szolyak alleine aufs Tor, kann den Ball aber nicht versenken. So bleibt es "Altmeister" Czegledi vorbehalten, die Steinberger mit einem Penalty in Führung zu bringen. Da danach Matus Vido und Tibor Szolyak noch Hochkaräter auslassen, bleibt es beim knappen 2:1-Sieg.

Und auch die Reserve kann wieder gewinnen. Das Goldtor zum 1:0-Sieg erzielt Rene Baumgartner.


   

ASKÖ Stoob

 

SV Steinberg

1 : 2 (0 : 0)

Torschützen SVS: Eigentor, Czegledi (E)
Freitag, 28. Oktober 19:30 Uhr
Schiedsrichter: Florian Posch
BFV-Online


U23: 0 : 1 (0 : 0)

Torschütze SVS: Baumgartner
Schiedsrichter: Alban Bekteshi
BFV-Online

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 28. Oktober 2016 um 21:02 Uhr
 

12. Runde: SV Steinberg - UFC Neckenmarkt 0 : 2 (0 : 1)

E-Mail Drucken PDF

Auch das letzte Heimspiel ging verloren...

Auch im letzten Heimspiel der Herbstsaison geht der SVS leer aus. Während die Heimischen wieder mal ihre Chancen nicht nutzen können, agieren die Neckenmarkter effizienter und siegen mit 2:0.

Auch die U23 kann die Chance, auf den zweiten Platz zu springen, nicht nutzen und verliert mit 2:5.


   

SV Steinberg

 

UFC Neckenmarkt

0 : 2 (0 : 1)

Sonntag, 23. Oktober 2016, 14:00 Uhr
Schiedsrichter: Gustav Boandl
BFV-Online

U23: 2 : 5 (1 : 2)

Torschützen SVS: Javed, Art
Schiedsrichter: Nevrez Cetiner
BFV-Online

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 27. Oktober 2016 um 09:11 Uhr
 

11. Runde: SC Nikitsch - SV Steinberg 1 : 0 (0 : 0)

E-Mail Drucken PDF

Niederlage auch in Nikitsch

Auch in Nikitsch kann der SV Steinberg nicht punkten und verliert mit 0:1. In der ersten Halbzeit spielt der SVS zwar besser, kann die Überlegenheit aber nicht in Tore umsetzen. Nach der Pause kommt wieder mal der Rückfall und die Nikitscher erzielen in einer Drangperiode das letztendlich Spielentscheidende 1:0. Danach bäumen sich die Gäste zwar auf, der Ausgleich gelingt allerdings nicht mehr.

Besser macht es die Reserve. Diese siegt mit 5:4. Hauptanteil am Sieg hat Dani Art, der 4 Treffer beisteuert. Die Reserve liegt damit mit 19 Punkten nur einen Punkt hinter den Zweiten auf Platz 5.


   

SK Nikitsch

 

SV Steinberg

1 : 0  (0 : 0)


Samstag, 15. Oktober 17:00 Uhr
Schiedsrichter: Johann Herczeg
BFV-Online


U23: 4 : 5 (2 : 2)

Torschützen SVS: Art (4), Zagler M
Schiedsrichter: Martin Winkovitsch
BFV-Online

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 17. Oktober 2016 um 07:19 Uhr
 
Banner

Ergebnisse KM


12.
Spieltag
13.
Spieltag
14.
Spieltag
Wep - Ger 1:1
KrM - Sto 1:0
Neu - Hrv 4:1
SVS - Nec 0:2
Tsc - Nic 4:3
Kob - Rat 3:2
Sto - SVS 1:2
Rat - KrM 6:5
OPe - Wep 5:2
Hrv - Kob 1:0
Nec - Tsc 3:5
Ger - Neu 3:0
OPe - Neu -:-
Ger - Kob -:-
Rat - SVS -:-
Nec - Nic -:-
Hrv - KrM -:-
Sto - Tsc -:-

Tabelle KM

  P
Oberpetersdorf33
Kobersdorf20
Nikitsch18
Weppersdorf18
Kr. Geresdorf17
Hrvati17
Neutal17
Kr. Minihof16
Rattersdorf16
10 Neckenmarkt15
11 Steinberg13
12 Tschurndorf12
13 Stoob8